zur Navigation springen

Lokalsport

05. Dezember 2016 | 01:24 Uhr

Europäische Woche des Sports : Gettorfer Turnverein bringt Europa in Bewegung

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Gettorfer Turnverein ist mit mehreren Veranstaltungen Teil der diesjährigen „Europäischen Woche des Sports“ vom 10. bis 18. September.

Gettorf | Der Gettorfer Turnverein ist mit mehreren Veranstaltungen Teil der diesjährigen „Europäischen Woche des Sports“ und trägt damit zu einem aktiveren und gesünderem Europa bei. Vom 10. bis 18. September lädt der Gettorfer TV alle Interessierten ein, kostenfrei alle Sportangebote zu nutzen und sich körperlich zu betätigen.

Die „Europäische Woche des Sports“ wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen, mit dem Ziel, alle Europäer zu mehr Bewegung anzuregen, ihnen einen aktiveren Lebensstil zu vermitteln und eine gesündere Gesellschaft aufzubauen. Aufgefordert sind besonders Bildungsträger, Arbeitgeber, Städte und Kommunen sowie Turn- und Sportvereine dieses gemeinsame Ziel zu unterstützen. Der Deutsche Turner-Bund fungiert in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission und des Bundesministeriums des Innern als nationaler Koordinator der Europäischen Woche des Sports.

Auch der Gettorfer Turnverein trägt zum Erfolg der Initiative bei. Er bringt Menschen in Bewegung und ermöglicht den kostenfreien Zugang zu sportlichen Aktivitäten. Es sind alle eingeladen ein Teil der europaweiten Initiative zu werden und die Angebote des Vereins zu nutzen. Der Gettorfer Turnverein übernimmt mit seinem Beitrag zur „Europäischen Woche des Sports“, die unter dem Motto „#BeActive – Gemeinsam bewegen wir Deutschland!“ stattfindet, soziale Verantwortung und engagiert sich für die Gesellschaft. Da Sport und mehr Bewegung nicht nur zu einem gesünderen, sondern auch zu einem glücklicheren Leben beitragen und die Integration von Menschen aus anderen Ländern fördern, kommt der Initiative der EU eine besondere Bedeutung zu. Es sind alle dazu aufgerufen, die Angebote zu nutzen und in ein aktiveres Leben zu starten. Weitere Informationen gibt es online unter www.beactive-deutschland.de.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen