zur Navigation springen

Lokalsport

09. Dezember 2016 | 05:02 Uhr

Coach Sebastian Offt verteilt nach 31:21-Sieg viel Lob

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Besser konnte die Saison für den TSV Altenholz II nicht anlaufen. Das Auftaktspiel in der Handball-Landesliga Süd der Männer beim Lauenbuger SV gewannen die Altenholzer mit 31:21 (15:12). „Wir haben sehr kompakt gespielt, sicher in der Abwehr gestanden und im Gegensatz zur vergangenen Saison, als wir nicht konsequent genug unsere Abläufe bis zum Abschluss heruntergespielt haben, auch getroffen“, ist der Altenholzer Coach Sebastian Offt sehr zufrieden. „Besonders das Zusammenspiel zwischen der Abwehr und Torhüter Jan Dönges war super“, lobt der Coach. Dabei verpasste es der TSVA sogar, die Begegnung früher zu seinen Gunsten zu entscheiden, was der Gegner aus Lauenburg aber nicht für sich nutzen konnte.

TSV Altenholz II: Dönges, Kempcke, Sathor – Mück (2), O. Offt (3/1), Brüning (5), Timm (7), Rudek (2), Thamm (1), Bergemann (7/2), Jähde (1), Loibl (3), Holzer.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen