zur Navigation springen

Lokalsport

11. Dezember 2016 | 14:46 Uhr

B-Mädchen müssen sich noch einspielen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die HG OKT musste sich in der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend B dem Buxtehuder SV mit 25:27 (11:13) geschlagen geben. „Bei uns stimmt das Zusammenspiel noch nicht so richtig“, führt die neue HG-Trainerin Ulla Machau dieses Manko auf die fehlende Vorbereitung zurück. „Ich habe die Mannschaft erst Anfang September übernommen. Wir müssen uns erst kennenlernen.“ Die HG hatte zwar Unterstützung durch drei Spielerinnen des älteren Jahrgangs, die in der A-Jugend mittrainieren. Die Integration dieses Trios erfolgte aber weder in der Abwehr noch im Angriff nahtlos, sodass es am Ende nicht reichte, Zählbares aus Buxtehude mitzunehmen.

HG OKT: Köhnholdt, Jahn, Otte (5), E. Pawaletz (1), Rohwer (1), Böhrnsen (1), Ley (4), Bremer (4), S. Pawaletz (8), Christiansen, Bernhardt, Lange (1).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen