zur Navigation springen

Lokalsport

08. Dezember 2016 | 21:14 Uhr

Handball : Altenholzer „Wölfe“ halten gegen den THW Kiel eine Halbzeit lang gut mit

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In einem Vorbereitungsspiel musste sich Handball-Drittligist TSV Altenholz vor 1000 Fans in der Edgar-Meschkat-Halle dem THW Kiel geschlagen geben, lag zur Pause aber noch auf Augenhöhe.

Altenholz | 75 Minuten vor dem Anpfiff bildeten sich die ersten Schlangen wartender Handball-Fans vor der Edgar-Meschkat-Halle in Altenholz. Später kamen rund 1000 Zuschauer, um den Bundesligisten THW Kiel im Testspiel beim Drittligisten TSV Altenholz zu sehen. Die „Zebras“ siegten nach einer Leistungssteigerung mit 39:27 (19:17)-Toren gegen die „Wölfe“.

„Es wäre schön, wenn einmal zu unserem Punktspiel eine solche Kulisse kommen würde“, sagt TSVA-Geschäftsführer Matthias Fehrke. Die Gelb-Schwarzen machten es dem THW um Neuzugang Nikola Bilyk (Foto) anfangs sehr schwer. Dabei standen mit Alexander Williams und Sebastian Firnhaber zwei Akteure im Dress des Drittligisten, die große Teile der Saisonvorbereitung bei den Zebras absolviert hatten. Gerade Firnhaber zeigte sich im Trikot der „Wölfe“ ordentlich torhungrig und war mit acht Treffern bester Torschütze.

Der THW hatte überraschend den neuen Schlussmann Andreas Wolff mit im Team. Der Bronzemedaillengewinner von Rio löste Svebor Crnojevic ab Minute 19 zwischen den Pfosten ab. Altenholz warf nach dem 6:8 vier Treffer in Folge und bis zum 17:15 (26.) einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Der THW drehte die Partie vor dem Seitenwechsel mit Toren von Christian Zeitz, Raul Santos, Rune Dahmke und Lukas Nilsson aber wieder. In der zweiten Halbzeit zeigte Santos dann sein großes Wurfrepertoire und narrte die TSVA-Torhüter, bei denen Fynn Schröder dennoch einen starken Eindruck hinterließ.

Tore für den TSV Altenholz: Ottsen (3), Fängler (2), L. Crnojevic (1), Köpke (7), Boldt (2/2), S. Firnhaber (8), Voigt (2), Bergemann (2), Williams (1).
Tore für den THW Kiel: Duvnjak (1), Lackovic (1), Sprenger (2), Ekberg (3/1), Zeitz (1), Dahmke (4), Janimaa (1), Brozovic (5), Vujin (2), Bilyk (5), Nilsson (4), Santos (10/2).


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2016 | 05:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen