zur Navigation springen

Lokalsport

06. Dezember 2016 | 09:20 Uhr

Handball-Landesliga : Altenholz II wird seiner Favoritenrolle gerecht

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Gastgeber erlauben sich gegen Mönkeberg-Schönkirchen II nur eine kurze Schwächephase, gewinnen am Ende aber deutlich mit 33:22.

Der TSV Altenholz II bleibt nach dem klaren 33:22 (16:9) im Kieler Ost-Westufer-Duell über die HSG Mönkeberg/Schönkirchen II Tabellenführer der Handball-Landesliga Süd – zusammen mit den ebenfalls verlustpunktfreien Tills Löwen. Damit können die Randkieler beruhigt in die Herbstpause gehen, ehe bei der HSG Holsteinische Schweiz das Topspiel ansteht.

„Wir haben von der ersten Minute an der Partie unseren Stempel aufgedrückt“, berichtet Trainer Sebastian Offt, dessen Team bereits zur Pause mit 16:9 deutlich vorne lag. „Diese Führung hat uns etwas nachlässig werden lassen“, sagt Offt, denn nach dem Wechsel ließ der TSV die Zügel etwas schleifen. Der Gast nutzte die Chance, um sich auf 15:20 (42.) heran zu kämpfen. Nach diesem Zwischentief fanden die Altenholzer wieder zu ihrem Spiel zurück und kamen so zu einem ungefährdeten Sieg.

Tore für den TSV Altenholz II: Jacobs (8/4), Reinert (7), Brüning (4) Timm (3) O. Offt (3), Rudek (3), Jähde (2), Bergemann (2/2) und Tietje (1).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen