zur Navigation springen

Lokalsport

03. Dezember 2016 | 07:50 Uhr

Altenholz II selbstbewusst zum TuS Lübeck II

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Nach dem sehr guten Saisonstart und dem derzeitigen zweiten Tabellenplatz in der Handball-Landesliga Süd der Männer fährt der TSV Altenholz II selbstbewusst zum TuS Lübeck II. Anpfiff der Begegnung ist am Sonnabend, 20 Uhr. „Wir wollen unseren eingeschlagenen Weg fortsetzen“, sagt der Altenholzer Trainer Sebastian Offt, in dessen Mannschaft derzeit alles stimme. Das Team zieht nicht nur im Training gut mit, sondern ist auch sonst guter Dinge.

„Wir fahren nach Lübeck, um unser Spiel aufzuziehen und nicht auf das Spiel des Gastgebers zu reagieren“, erklärt Offt. Mit diesem Vorsatz sind die Altenholzer in den vorherigen Spielen bisher recht gut gefahren. „Es gibt keinen Grund, irgend etwas zu ändern“, sagt Offt, der in Lübeck seinen kompletten Kader aufbieten kann. Alle Spieler sind derzeit fit.

Für die Altenholzer sind die Lübecker der dritte unbekannte Gegner im dritten Spiel der neuen Süd-Staffel. „Da es sich um eine zweite Mannschaft handelt, wissen wir nicht so recht, was uns erwartet, ob es vielleicht eine gewisse Abprache mit der ersten Mannschaft gibt und plötzlich andere unbekannte Spieler auftauchen“, geht Offt davon aus, nicht unbedingt sein Team nach den vorangegangenen Spielen der Gastgeber einzustellen, sondern aus dem Spiel heraus zu agieren. Seine Mannschaft ist derzeit so gut aufeinander eingestimmt, dass dies keine Probleme geben sollte.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen