zur Navigation springen

Lokalsport

08. Dezember 2016 | 10:56 Uhr

Jugendhandball : 19 Stunden Handball an zwei Tagen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Handball-Talente aus 72 Mannschaften waren beim großen, zweitägigen Intersport-Teichmann-Cup im Schulzentrum Süd in Eckernförde am Start.

Eckernförde | Eine Woche vor dem Punktspielbetrieb richtete der Eckernförder MTV in Kooperation mit dem Kreishandball-Verband (KHV) Schleswig zum achten Mal sein Jugendhandballturnier in den Hallen des Schulzentrums Süd aus. Es war die ideale Möglichkeit für alle 72 beteiligten Mannschaften sich den letzten Schliff vor der anstehenden Saison 2016/17 zu holen. Unter dem neuen Namen Intersport-Teichmann-Cup wurden traditionell wieder junge Schiedsrichter im Rahmen des Turnieres unter der kompetenten Leitung der Schiedsrichterlehrwarte des KHV Schleswig erfolgreich ausgebildet, diesmal waren es 31 neue qualifizierte Schiedsrichter.

Bei hochsommerlichen Temperaturen sahen die Zuschauer über beide Tage verteilt attraktiven Jugendhandball. Insgesamt wurden 19 Stunden Handball gespielt. Wieder einmal griffen viele Räder ineinander: Leistungsbereite neue Schiedsrichter, handballerische Spannung in vielen Spielen, ausgeklügelte Spielplanung, emotionale Spiele, engagierte Trainer, unterstützende Zuschauer und nicht zuletzt viele helfende Hände im Hintergrund.

Erstmalig gingen bei diesem Turnier neben allen Altersklassen von der E- bis zur A-Jugend auch die kleinsten Handballer, die Mini-Mannschaften (F-Jugend), an den Start. Entsprechend lebhaft ging es gerade am ersten Turniertag zu. Auch diesmal fanden wieder ambitionierte Mannschaften den Weg nach Eckernförde, wie etwa der TSV Altenholz als Sieger der männlichen B-Jugendkonkurrenz oder auch die ersten drei Mannschaften der männlichen Jugend A, TSV Klausdorf, HSG Weddingstedt und die Gastgeber vom Eckernförder MTV, mit ihren Mannschaften aus der Schleswig-Holstein-Liga.

Die erfolgreichsten Vereine kamen diesmal vom TSV Altenholz und von der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg. Die Altenholzer gewannen die Konkurrenz der männlichen Jugend E, C und B. Die Schülp- Westerrönfelder gewannen die drei weibliche Turniere der E-, D- und C-Jugend. Die gastgebenden Mannschaften des Eckernförder MTV erwiesen sich diesmal als gute Gastgeber und überließen den Gästen die vorderen Plätze. Alle Ergebnisse gibt es online unter der Adresse

www.intersport-teichmann-cup.de/cup-gewinner-2016-1/


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 14.Sep.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen