zur Navigation springen

Lokalsport

10. Dezember 2016 | 23:28 Uhr

Reiten : 11. Pferdeleistungsschau mit über 1000 Nennungen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

13 Titelverteidiger aus dem Vorjahr werden in Osdorf erwartet.

Osdorf | Mit der 11. Pferdeleistungsschau des RV Osdorf beginnt im Altkreis Eckernförde die Serie der großen Reitturniere. Die weiteren folgen vom 1. bis 3. Juli in Waabs, vom 29. bis 31. Juli in Felmerholz und vom 14. bis 15. August in Kosel. Der Reiterhof Kruse, der seit einem Jahr von Hendrik und Kathrin Kohrt geleitet wird, verfügt über zwei Dressurplätze (Indoor und Outdoor) sowie einen Springparcours am Gildeweg in Osdorf. Es werden mehr als 1000 Zuschauer zur zweitägigen Pferdeleistungsschau erwartet. Am Sonnabend von 8 Uhr bis etwa 18 Uhr und Sonntag von 8 Uhr bis etwa 19 Uhr richtet der RV Osdorf unter der Leitung des Vorsitzenden Peter Reinberg das traditionelle Reitturnier zum 11. Mal aus.

Mehr als 1000 Nennungen mit 700 Pferden in 28 Prüfungen und 450 Reiter aus 110 Vereinen aus Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und darüber hinaus stehen auf dem Programm. Nach dem derzeitigen Stand der Meldungen befinden sich unter den Teilnehmern 13 Titelverteidiger, allen voran die Gewinnerin des „Großen Preises von Osdorf“, Daniela Mühlenbeck auf Look at Hennessy (PSG Jägerkrug/Oeversee). Sie wird sich mit starker Konkurrenz, wie der Vorjahrsvierten Alina Hartwich (RuFV Kropp), Jasmin Gröner (5., Fehmarnscher RRV), Christin Dahlmann (7., Kosler RV) oder auch Jens Kloth (10., RC Damp) auseinandersetzen müssen. In der Dressurprüfung Klasse M* am Sonntag ab 14 Uhr in der Halle geht die Lokalamazone und Osdorfer Reiterhof-Leiterin Kathrin Kohrt auf Candel Light favorisiert ins Dressurgeviert, in dem Nele Fandrey (RuFV Felm) oder auch Jennifer Mau (Schubyer SV) ihr den Sieg streitig machen wollen. Vor dem „Großen Preis von Osdorf“ wird ab 15.15 Uhr der Pony-Führzügel-Wettbewerb das Publikum begeistern, bei dem auch die Titelverteidigerin und zweifache Siegerin von Borghorst, Katie Marie Möller (RV Waabs-Langholz) auf Florissa am Start sein.

Zeitplan

Sonnabend
Dressur/Halle: 8 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. A, LK 6; 10.15 Uhr: Dressur-Wettbewerb, Pferde, E5/1, einzeln; 13.15 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. L, LK 4+5
Dressur/Außenplatz
8 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. A, LK 5; 10.15 Uhr: Dressurprüfung Kl. A, LK 3+4; 13.15 Uhr: Dressurprüfung Kl. A*, A6/1, einzeln

Springplatz: 8 Uhr: Stilspringwettbewerb, Pferde; 9.15 Uhr: Springwettbewerb, Pferde; 10.15 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A* LK5; 11.45 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A* LK6; 13.15 Uhr: Springprüfung Kl. A** LK5; 14.45 Uhr: Stilspringprüfung Kl. L LK4+5; 16.30 Uhr: Springprüfung Kl. L LK4+5


Sonntag
Dressur/Halle: 8 Uhr: Pony-Dressurwettbewerb E5 zu zweit; 9.30 Uhr: Dressurpferdeprüfung Kl. A, DA3, einzeln; 14 Uhr: Dressurprüfung Kl. M*, M3
Dressur/Außenplatz: 8 Uhr: Dressurprüfung Kl. L, LK4+5; 12.30 Uhr: Reiterwettbewerb Jg 2005 u. jünger; 13 Uhr: Reiterwettbewerb Jg 2004 bis 1998; 13.45 Uhr: Dressurprüfung Kl. L, Kandare, LK 3+4
Springplatz: 8 Uhr: Springpferdeprüfung Kl. A**; 9.45 Uhr: Springpferdeprüfung Kl. L; 11 Uhr: Pony-Stilspringwettbewerb G,M,K; 12.15 Uhr: Springprüfung Kl. A* LK 3+4; 13.45 Uhr: Stilspringprüfung Kl. L LK3+4; 15.15 Uhr: Pony-Führzügelwettbewerb; 15.45 Uhr: Springprüfung Kl. M* LK3+4; 17.15 Uhr: Springprüfung Kl. M mit Stechen LK3+4
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Mai.2016 | 06:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen