zur Navigation springen

Lokalsport

04. Dezember 2016 | 17:23 Uhr

Verletzungspech für SG-Linksaussen : Eggert fährt nicht mit nach Rio

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Das olympische Handballturnier von Rio de Janeiro findet ohne Anders Eggert statt. Der Linksaußen der SG Flensburg-Handewitt muss wegen einer Wadenverletzung passen und ist aus dem Rennen für den dänischen Olympia-Kader, der am Montag veröffentlicht wird.

„Ich habe Trainer Gudmundur Gudmundsson mitgeteilt, dass ich nicht hundertprozentig fit bin und erst Anfang nächster Woche wieder mittrainieren kann“, sagte Eggert. Der Flensburger Linksaußen hatte seit 2009 mit der dänischen Auswahl an allen großen Endrunden teilgenommen, darunter auch an den Olympischen Spielen 2012 in London. „Verletzungen kommen nie gelegen, aber das hier ist wirklich schlechtes Timing“, ärgerte sich der 34-Jährige, der in 159 Länderspielen 578 Tore für sein Heimatland geworfen hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen