zur Navigation springen

SG Flensburg-Handewitt

10. Dezember 2016 | 15:35 Uhr

Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt zerlegt Balingen

vom

Nach 60 Minuten steht es 36:18 für die Flensburger. Der Liveticker zum Nachlesen.

Flensburg | Die SG Flensburg-Handewitt hat sich nach ihrer ersten Saisonniederlage in der Handball-Bundesliga eindrucksvoll zurückgemeldet. Drei Tage nach dem 23:24 beim Nordrivalen THW Kiel gewannen die Flensburger am Mittwoch ihr Heimspiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten mit 36:18 (17:9). Bester Werfer der Norddeutschen beim bislang höchsten Saisonsieg war Lasse Svan, der neun Treffer erzielte. Für die Gäste waren Markus Stegefelt und Christoph Foth je viermal erfolgreich.

Die Entscheidung in der einseitigen Partie war schon frühzeitig gefallen. Nach einem Blitzstart lag die Mannschaft von SG-Coach Ljubomir Vranjes, der auf den dänischen Linksaußen Anders Eggert verzichtet hatte, in der 16. Spielminute mit 12:3 in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel sah der Balinger Pascal Hens die Rote Karte (34.). Der Weltmeister von 2007 hatte den SG-Rechtsaußen Svan beim Tempogegenstoß gefoult. In der Folge bauten die Gastgeber die Führung immer weiter aus und Balingen kassierte beim elften Auftritt in Norddeutschland die elfte Niederlage.

In den beiden nächsten Spielen treffen die Flensburger wieder auf den THW Kiel. Mit den Vorrundenspielen der Champions League am Sonntag in Kiel sowie am kommenden Mittwoch in der Flens-Arena stehen die Schleswig-Holstein-Derbys Nummer 90 und 91 auf dem Programm.

Der Liveticker zum Nachlesen

 
zur Startseite

von
erstellt am 16.Nov.2016 | 20:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen