zur Navigation springen

Handball

03. Dezember 2016 | 12:42 Uhr

Handball : HC Leipzig in Champions League dabei

vom

Die Bundesliga-Handballerinnen des HC Leipzig haben sich für die Champions League qualifiziert. Das Team von Trainer Norman Rentsch setzte sich im entscheidenden Qualifikationsspiel in San Sebastian gegen den österreichischen Meister Hypo Niederösterreich mit 32:30 (15:16) durch.

Erfolgreichste Werferin des HCL, der fast das gesamte Spiel in Rückstand lag, war Karolina Kudlacz-Gloc mit neun Toren.

Der DHB-Pokalsieger erwischte einen schlechten Start und lag nach 19 Minuten mit 5:11 im Rückstand. Doch mit zunehmender Spieldauer stellten sich die Leipzigerinnen besser auf den Gegner ein. Nach zwischenzeitlichem Vier-Tore-Rückstand erzielte Kudlacz-Gloc in der 56. Minute beim 29:28 die erste Führung des HCL.

Die polnische Nationalspielerin sorgte später in Überzahl für das 31:30 (59.), ehe Torhüterin Katja Kramarczyk einen Versuch der Österreicherinnen abwehrte. Im Gegenzug sorgte Anne Hubinger mit ihrem siebten Tor Sekunden vor Schluss für die Entscheidung.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Sep.2016 | 21:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert