zur Navigation springen

Handball

04. Dezember 2016 | 19:28 Uhr

Handball : Eisenach verliert knapp gegen Göppingen

vom

Die Bundesliga-Handballer des ThSV Eisenach sind gegen Europacup-Gewinner Frisch Auf Göppingen nach großem Kampf nur knapp an einer Überraschung vorbeigeschrammt und stehen nach der fünften Niederlage hintereinander vor dem Abstieg.

Der Aufsteiger unterlag gegen die erst drei Tage zuvor im EHF-Cup erfolgreichen Gäste mit 28:29 (13:13). Bei drei noch ausstehenden Partien beträgt der Abstand zum rettenden Ufer vier Zähler.

Dagegen kann DHB-Pokalsieger SC Magdeburg bei den Füchsen Berlin nicht mehr gewinnen. Die Hauptstädter siegten mit 30:26 (12:9) und feierten den fünften Heimsieg in Serie. Die Magdeburger warten damit seit 2009 auf einen Sieg bei den Füchsen. Beste Füchse-Schützen waren Kent Robin Tönnesen mit acht und Petar Nenadic mit sieben Toren. Für Magdeburg überragte Robert Weber mit zwölf Treffern.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mai.2016 | 21:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert