zur Navigation springen

2. Bundesliga

08. Dezember 2016 | 23:15 Uhr

Fußball : Stuttgart: Ex-Trainer Kramny übernimmt keine Funktion mehr

vom

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart hat sich nach dem Bundesliga-Abstieg endgültig von seinem früheren Trainer Jürgen Kramny getrennt. Der 44-Jährige werde in der kommenden Saison keine Funktion beim VfB mehr übernehmen, teilte der Verein mit.

Kramnys Vertrag als Coach der Lizenzspielermannschaft war nach dem Abstieg Mitte Mai nach damaligen Angaben des VfB ausgelaufen. Ab dem 30. Juni hätte zunächst aber wieder sein bis 2017 laufender Kontrakt als Trainer des zweiten VfB-Teams gegriffen. Kramny war erst im November nach der Beurlaubung von Alexander Zorniger vom U23- zum Bundesliga-Trainer befördert worden.

Das Amt beim VfB II, der von der 3. Liga in die Regionalliga Südwest abgestiegen ist, übernimmt nun der 41-jährige Sebastian Gunkel. Er hat bisher die U19-Junioren der Stuttgarter trainiert. Einer der Co-Trainer des VfB II bleibt der frühere Nationalspieler Andreas Hinkel.

VfB-Mitteilung Kramny

VfB-Mitteilung Gunkel

zur Startseite

von
erstellt am 23.Jun.2016 | 17:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert