zur Navigation springen

2. Bundesliga

09. Dezember 2016 | 03:08 Uhr

Fußball : Hannover 96 bangt vor Heimspiel gegen Fürth um Salif Sané

vom

Zweitliga-Spitzenreiter Hannover 96 bangt vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Greuther Fürth um Innenverteidiger Salif Sané.

Der vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg umworbene Defensivspieler konnte aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht mit dem Team trainieren. Wann der Senegalese wieder einsteigen soll, ist nicht bekannt.

Der beim 4:0-Erfolg in Kaiserslautern noch fehlende Stürmer Niclas Füllkrug konnte ebenso wie die zuletzt angeschlagenen André Hoffmann, Marvin Bakalorz und Felipe nur Einzeltraining absolvieren. Dagegen kehrte Stürmer Babacar Gueye nach überstandenen Leistenproblemen wieder zurück.

Hannover 96 bei Twitter

zur Startseite

von
erstellt am 10.Aug.2016 | 13:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert