zur Navigation springen

2. Bundesliga

09. Dezember 2016 | 06:54 Uhr

Fußball : Fortuna Düsseldorf

vom

Der Trainer: Friedhelm Funkel

Gründungsdatum 5. Mai 1895
Anschrift Arena-Straße 1
40474 Düsseldorf
Stadion ESPRIT arena (54 600 Plätze)
Vereinsfarben rot-weiß
Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer
Sportdirektor Rachid Azzouzi
Cheftrainer Friedhelm Funkel (seit 14. März 2016)
Mitglieder ca. 24 000
Größte Erfolge:
Deutscher Meister 1933
DFB-Pokalsieger 1979, 1980
Finalist Eurpapokal der Pokalsieger 1979
Homepage www.f95.de
Twitter https://twitter.com/f95
Facebook https://www.facebook.com/fortunaduesseldorf
Instagram https://www.instagram.com/f95/

Friedhelm Funkel hat seinem Namen als Retter auch in Düsseldorf alle Ehre gemacht. Im März 2015 übernahm der heute 62 Jahre alte Fußballlehrer die Fortuna auf dem 16. Tabellenplatz und hielt mit dem Team am Ende als 14. die Klasse. In der neuen Saison soll der Aufwärtstrend fortgestzt werden. Der Routinier kann sich gut vorstellen, dass die Fortuna seine letzte Trainerstation ist.

Der Star: Oliver Fink

Der erfahrene Mittelfeldspieler wurde von Trainer Funkel zum Fortunen-Kapitän befördert. Der 34-Jährige ist seit 2009 im Verein und hat seitdem alle Höhen und Tiefen mit den Düsseldorfern durchlebt. Gerade für die jungen Spieler ist Fink der Leitwolf im Team. Der neue Kapitän ist sich sicher, dass in der neu zusammengestellten Mannschaft viel Potenzial steckt.

Das Ziel: Klassenverbleib

Vereinschef Robert Schäfer will «nichts mit dem Abstieg» zu tun haben, Trainer Funkel spricht von einer «sorgenfreien Saison». Fakt ist: Nach der schwachen Vorstellung im vergangenen Jahr wird es für das rundum erneuerte Funkel-Team erneut eine schwierige Aufgabe in der 2. Liga zu bestehen.

Das Aufgebot:

Tor: 1* Michael Rensing, 19 Lars Unnerstall, 25 Justin vom Steeg, 38 Tim Wiesner

Abwehr: 2 Julian Koch, 4 Julian Schauerte, 6 Kevin Akpoguma, 15 Lukas Schmitz, 32 Robin Bormuth, 36 Anderson Lucoqui, 39 Alexander Madlung, 0 Kaan Ayhan

Mittelfeld: 7 Oliver Fink, 8 Jerome Kiesewetter, 9 Özkan Yildrim, 11 Axel Bellinghausen, 13 Adam Bodzek, 21 Christian Gartner, 24 Justin Toshiki Kinjo, 27 Taylan Duman, 30 Arianit Ferati, 31 Marcel Sobottka

Angriff: 10 Marlon Ritter, 20 Emmanuel Iyoha, 22 Maecki Ngombo, 23 Kemal Rüzgar, 28 Rouwen Hennings, 29 Mike van Duinen, 33 Didier Ya Konan, 37 Ihlas Bebou

* Zahl ist jeweils die Rückennummer

(Stand: August 2016)

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2016 | 18:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert