zur Navigation springen

2. Bundesliga

10. Dezember 2016 | 02:15 Uhr

Fußball : Born neuer Geschäftsführer bei Aufsteiger Dresden

vom

Michael Born wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer des Zweitliga-Aufsteigers SG Dynamo Dresden.

Der Aufsichtsrat des sächsischen Fußball-Traditionsclubs entschied sich einstimmig für den 48-Jährigen und traf damit eine wichtige Personalentscheidung. Wie Dynamo am Freitag mitteilte, wird Born am Montag auf einer Pressekonferenz im Schillergarten vorgestellt.

Born soll der neue starke Mann an der Seite von Sportdirektor Ralf Minge werden. Am 15. Juni tritt er dann offiziell die Nachfolge von Robert Schäfer (Fortuna Düsseldorf) an. Er findet gute Bedingungen vor, denn Dynamo ist erstmals seit 25 Jahren schuldenfrei.

Born war vor seinem Engagement in Dresden lange Zeit beim SC Paderborn. In seiner Amtszeit stieg Paderborn 2014 erstmals in der Vereinsgeschichte in die Bundesliga auf. Am 3. März wurde Born nach der Entlassung von Trainer Stefan Effenberg ebenfalls freigestellt. Vor zwei Wochen stieg der SCP in die 3. Liga ab.

«Mit Michael Born konnten wir einen Geschäftsführer gewinnen, der ein sehr hohes Maß an Kontinuität und Seriosität verkörpert», sagte Dresdens Aufsichtsratsvorsitzender Jens Heinig.

Vereinsmitteilung Born Geschäftsführer

zur Startseite

von
erstellt am 27.Mai.2016 | 17:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert