zur Navigation springen

Fussball

09. Dezember 2016 | 16:38 Uhr

Bundesliga : Werder-Kapitän Fritz: Mannschaft für Nouri als Trainer

vom

Interimscoach Alexander Nouri bekommt in der Trainerfrage bei Werder Bremen immer mehr Rückendeckung aus der Mannschaft. «Es gibt keinen in der Mannschaft, der sagt: Wir wollen unbedingt einen Trainerwechsel», sagte Werder-Kapitän Clemens Fritz.

Offiziell sind die Verantwortlichen in Bremen nach der Beurlaubung von Viktor Skripnik immer noch auf der Suche nach einem Nachfolger. Nouri als bisheriger Coach von Werders Drittligateam hat die Profis vorerst übergangsweise übernommen und seitdem 1:2 gegen Mainz verloren und 2:1 gegen Wolfsburg gewonnen. Auch am Samstag beim SV Darmstadt soll Nouri Werders Bundesligateam betreuen.

«Er ist sehr, sehr motiviert und engagiert und führt sehr, sehr viele Gespräche», lobte Fritz den 37-Jährigen: «Wir als Mannschaft haben sehr, sehr gut mit Alexander Nouri zusammengearbeitet.»

Werder-Sportchef Frank Baumann hatte zuletzt über die Trainersuche gesagt: «Es kann sein, dass Alex Nouri das ist. Es kann aber auch sein, dass wir einen Trainer finden, der besser passt zur aktuellen Situation von Werder Bremen.»

Werder Bremen

zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2016 | 16:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert