zur Navigation springen

Fussball

07. Dezember 2016 | 09:48 Uhr

Abschied von Hannover 96 : Ron-Robert Zieler: „Ich will nicht rumeiern, sondern ehrlich sein“

vom

Der Nationaltorwart will auch in der kommenden Saison erstklassig spielen. Wohin er geht, bleibt offen.

Hannover | Nach dem feststehenden Abstieg von Hannover 96 in die 2. Fußball-Bundesliga hat Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler seinen Abschied angekündigt. „Mein Ziel ist es, auch in der kommenden Saison erstklassig zu spielen. Es gibt Anfragen, aber eine Entscheidung ist noch nicht gefallen“, schrieb der Profi am Dienstag auf seiner Facebook-Seite.

 

„So stark mir Hannover ans Herz gewachsen ist: Ich bin sehr ehrgeizig“, gestand Zieler, der seit 2010 bei 96 im Tor steht. Der 27-Jährige kann für eine feste Ablöse von geschätzten drei Millionen Euro den Verein wechseln.

Zieler hofft, dass die 2. Liga nur ein Zwischenstopp für Hannover ist. „Jeder, der mich kennt, weiß, wie sehr mich dieser Abstieg schmerzt. Ich fühle mich mit Hannover eng verbunden. Mit dem Club - und mit den Menschen hier“, schrieb er. „Und ich finde einfach, dass ein Verein wie 96 in die Bundesliga gehört, ohne Wenn und Aber.“

zur Startseite

von
erstellt am 26.Apr.2016 | 15:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen