zur Navigation springen

Nationalmannschaft

08. Dezember 2016 | 23:16 Uhr

Fußball : Löw: Vertragsverlängerung kein Thema

vom

Joachim Löw sieht derzeit keinen Anlass, über eine Vertragsverlängerung nachzudenken.

«Jetzt beherrschen meine Gedanken nicht, was über die WM 2018 hinaus ist. Das ist alles noch weit weg. Das ist Zukunftsmusik», sagte der Bundestrainer kurz vor dem Auftakt in die WM-Qualifikation in Oslo. Vor seiner elften Saison als DFB-Chefcoach verspüre er keine Motivationsprobleme.

«Wir sind schon sehr weit in der Vision gekommen», berichtete der 56-Jährige von seinen einst geschmiedeten Langzeitplänen mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Jetzt ginge es darum, das Team «in Zukunft noch besser zu machen und zu verfeinern.» Löw hat noch einen Vertrag bis zur WM 2018, bei der die historische Titelverteidigung gelingen soll.

Derzeit gehöre die DFB-Elf in der Welt zum «Allerbesten». Aber: Man habe auch bei der EM festgestellt, dass man Defizite bei der Effizienz habe, bemerkte Löw und sprach explizit vom 0:2 verlorenen Halbfinale gegen Frankreich. «Daraus ergeben sich Kritikpunkte für uns, die wir versuchen zu verbessern», sagte Löw.

DFB-Aufgebot

Länderspiel-Termine

WM-Qualifikation 2018

Länderspielbilanzen gegen 91 Gegner

Deutsche Rekordspieler

Sportliche Leitung um Löw

zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2016 | 15:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert