zur Navigation springen

Nationalmannschaft

08. Dezember 2016 | 13:07 Uhr

3:0 gegen Tschechien : Die DFB-Spieler in der Einzelkritik

vom

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in der Qualifikation zur WM 2018 ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw gewann 3:0 (1:0) gegen Tschechien. Die Spieler in der Einzelkritik:

Neuer: Einmal gefordert und sofort da: Der Kapitän verhinderte gegen Dockal mit toller Parade das 1:2. Ansonsten quasi beschäftigungslos.

Kimmich: Das erinnert schon an Ex-Kapitän Lahm: Rannte die Linie rauf und runter, immer Anspielstation. Legte Kroos schön zum 2:0 auf.

Boateng: Bei der Rückkehr wieder mit viel Präsenz. Öffnete mit langen Pässen immer wieder das Spiel.

Hummels: Super seine Spieleröffnung, dynamisch seine Vorstöße durch das Mittelfeld. Selbst wenn er ausrutschte, behielt er noch den Ball.

Hector: Sehr offensiv eingestellt, fand sich immer wieder mit Draxler zu schnellen Aktionen zusammen.

Khedira: Spielte sehr diszipliniert, schloss die Lücken, stellte die Räume zu. Abgeklärt und körperlich wieder besser in Schuss.

Kroos: Feines Füßchen! Mit der rechten Innenseite traf er ins rechte untere Eck. 12. DFB-Tor. Gute Abstimmung mit Nebenmann Khedira.

Müller: Die torlose EM ist abgehakt. Im 80. Länderspiel sein 35. und 36. Tor, schon vier in der Quali. Immer präsent im Strafraum.

Özil: Das ist seine Rolle! Machte als Zehner das Spiel schnell, spielte die Pässe schärfer als sonst. Leitete das 1:0 ein.

Draxler: Eine Klasse besser als in Wolfsburg. Sehr dynamisch und aggressiv im Zweikampf. Bei seinem Schlenzer fehlten Zentimeter.

Götze: Legte Müller zum 1:0 auf und zeigte seine Vorzüge auf engstem Raum. Nach Doppelpass mit Müller hätte er treffen müssen (31.).

Höwedes: Kam für Hector: Löw belohnte die tadellose Rolle des Weltmeisters mit dem 42. Länderspiel. Fast hätte er sogar getroffen.

Gündogan: DFB-Comeback nach elf Monaten in der letzten Viertelstunde. Am Dienstag gegen Nordirland könnte er in der Startelf stehen.

Brandt: Der Leverkusener kam noch zu seinem vierten Länderspiel. War sofort in der Partie, nachdem er für Draxler kam (80.).

DFB-Kader

Daten und Fakten zu Löw

Länderspiel-Termine

Spielplan WM-Qualifikation Gruppe C

Deutsche Rekordspieler

Infos zur WM 2018 in Russland

Der Weg zur WM nach Russland

Infos zu Tschechien

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2016 | 22:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert