zur Navigation springen

Fussball

05. Dezember 2016 | 03:35 Uhr

Neue Trikots für Fussball-Bundesligisten : Medien: Der HSV spielt ab der nächsten Saison in pink

vom
Aus der Onlineredaktion

Die Gerüchte brodelten, nun scheinen sie sich zu bestätigen: Der HSV spielt wieder in pinkfarbenen Trikots - wie 1977.

Hamburg | Der Hamburger Sportverein spielt in der kommenden Saison wohl wieder in pinkfarbenen Trikots. Das berichtet die Hamburger Morgenpost (Mopo).

Zuletzt war der HSV in der Spielzeit 1976/77 in pinkfarbenen Trikots angetreten. „Ich freue mich, dass schon bald wieder im rosa Trikot gekickt wird“, hatte der ehemalige Präsident Peter Krohn bereits durchblicken lassen. Eine Adidas-Mitarbeiterin sagte nun gegenüber der Mopo: „Das Trikot ist bei uns im System schon längst freigegeben.“ Heißt: Es kommt wohl bald in die Fanshops.

Ob die HSV-Verantwortlichen mit den neuen Trikots an sportlich ertragreiche Zeiten anknüpfen wollen? Immerhin wurde in der Saison 1977, als man in pink spielte, der Europapokal gewonnen.

Und auch den Fans gefällt es offenbar. Bereits als das Gerücht das erste Mal auftauchte, fragte shz.de bei den Fans nach, wie sie pinkfarbene Trikots fänden. Dabei kam heraus: 57,6 Prozent unterstützten die Idee, die 70er wieder aufleben zu lassen. 29,3 Prozent waren dagegen und meinten, der HSV würde sich so zur Lachnummer der Liga machen. Solange der Erfolg wieder da ist, sei die Trikotfarbe egal, meinten 13,1 Prozent.

Wie finden Sie die Idee, dass der HSV pinke Trikots tragen soll?

Super Idee, die 70er wieder aufleben zu lassen.
132 Stimmen
57,6%
Nein, in pinken Trikots macht sich der HSV zur Lachnummer der Liga.
67 Stimmen
29,3%
Ist mir egal, Hauptsache es heißt wieder Europa League.
30 Stimmen
13,1%
 
zur Startseite

von
erstellt am 22.Jun.2016 | 22:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen