zur Navigation springen

Fussball

03. Dezember 2016 | 05:39 Uhr

Duo angeschlagen : Leverkusen: Einsatz von Calhanoglu und Chicharito fraglich

vom

Bayer Leverkusen bangt vor dem Fußball-Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen 1899 Hoffenheim um den Einsatz von Hakan Calhanoglu und Javier «Chicharito» Hernandez.

«Hakan ist noch nicht schmerzfrei, die Tendenz ist eher negativ», sagte Bayer-Cheftrainer Roger Schmidt. Der türkische Nationalspieler musste im Champions-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur (0:0) in der Pause wegen Rückenbeschwerden ausgewechselt werden. Chicharito hat sich erkältet und muss möglicherweise ebenfalls passen.

Für Calhanoglu könnte Julian Baumgartlinger ins Mittelfeld rücken. Sollte Chicharito ausfallen, könnten Admir Mehmedi oder der Ex-Hoffenheimer Kevin Volland zum Sturmpartner von Stefan Kießling werden.

Schmidt zeigt großen Respekt vor den Kraichgauern, die in dieser Saison noch ohne Niederlage sind. «Wenn die Hoffenheimer am achten Spieltag ungeschlagen sind, haben sie viel richtig gemacht», befand der Coach. Allerdings hat Bayer eine ausgesprochen gute Bilanz gegen 1899: Von 16 bisherigen Liga-Duellen gewannen die Leverkusener 13.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Okt.2016 | 14:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert