zur Navigation springen

Fussball

08. Dezember 2016 | 12:56 Uhr

sh:z-Fussballsommer 2016 : HSV trifft in Rendsburg auf Lyngby Kopenhagen

vom

Letzter Test vor Saisonbeginn für den Hamburger SV. Der HSV spielt gegen den dänischen Erstligisten Lyngby Kopenhagen am 15. August um 18.30 Uhr in Rendsburg.

Rendsburg/Hamburg | Der sh:z-Fußballsommer geht in die nächste Runde: Der HSV spielt am 15. August gegen Lyngby Kopenhagen aus Dänemark.

Die Generalprobe des HSV sollte eigentlich im Volksparkstadion stattfinden. Gegen den SSC Neapel. Dann kam die Absage der Italiener und der HSV musste handeln. Problem: In den meisten europäischen Klassen wird Mitte August bereits wieder gespielt. In Gesprächen mit dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z)  konnte mit dem dänischen Super-Ligisten Lyngby BK Kopenhagen ein adäquater Gegner gefunden werden.

Der Erstligist aus Kopenhagen trägt sein Punktspiel gegen Aarhus GF  bereits am Freitagabend, 12. August,  aus, so dass die Dänen bereit waren, am Montagabend (15. August) in Rendsburg gegen den Hamburger SV anzutreten. Die Partie im Rahmen des sh:z-Fußballsommers 2016 wird im Stadion Nobiskrug mit seiner altehrwürdigen Holztribüne um 18.30 Uhr angepfiffen.

„Ein tolles Highlight für Rendsburg“, freute sich Bürgermeister Pierre Gilgenast, der zusammen mit Platzverein Rendsburger TSV seine volle Unterstützung zusagte. Verlangen doch beide Clubs einen Top-Rasen und einen funktionierenden Ablauf.

Der HSV wird mit seinem besten Aufgebot kommen. Genau eine Woche später zur selben Uhrzeit müssen die Hamburger in der ersten DFB-Pokalhauptrunde beim Drittligisten in Zwickau antreten. Dieses Spiel hat höchste Priorität, flogen die Hanseaten doch in den letzten drei Jahren jeweils in der ersten Runde aus dem Wettbewerb und mussten somit auf Millionen-Einnahmen verzichten.

Freuen dürfen sich die Zuschauer auf die Neuzugänge Filip Kostic (vom VfB Stuttgart), Alen Halilovic (vom FC Barcelona) oder auch auf Bobby Wood. Der US-Nationalspieler wechselte von Union Berlin zum HSV. Bis zum Gastspiel in Rendsburg. Der HSV hat bislang rund 18 Millionen Euro in Neuverpflichtungen investiert.

Der Vorverkauf beginnt ab Donnerstag, 4. August, in allen sh:z-Ticketcentern und bei I.D. Sievers in Rendsburg oder hier im Online-Shop. Ein begrenztes Kontingent an Karten für die überdachte Tribüne steht zur Verfügung zum Ticketpreis von 25 Euro im Vorverkauf (nur im Kundencenter Rendsburg). Stehplätze für Erwachsene kosten im VVK 12 Euro, für Jugendliche bis 16 Jahre sieben Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Aug.2016 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen