zur Navigation springen

Holstein Kiel

08. Dezember 2016 | 17:04 Uhr

Dritte Liga : Holstein Kiel kassiert Niederlage gegen Aalen

vom

Beim VfR Aalen gibt es nur ein 0:1 für Holstein Kiel.

Fußball-Drittligist KSV Holstein Kiel hat am Samstag mit einem 0:1 (0:0) beim VfR Aalen im zweiten Spiel die erste Saisonniederlage kassiert. Maximilian Welzmüller erzielte vor 4021 Zuschauern in der 88. Minute den Siegtreffer für die Gastgeber gegen das Team von Trainer Karsten Neitzel, das nach der Roten Karte in der 41. Minute für Kapitän Rafael Czichos über eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen musste. Zum Saisonauftakt hatten sich die Kieler am vergangenen Wochenende daheim vom FSV Frankfurt 1:1 getrennt.

Die Hoffnungen der „Störche“ auf einen Auswärtssieg erhielten kurz vor der Pause mit dem Feldverweis gegen Czichos nach einer Notbremse einen erheblichen Dämpfer. Dennoch hielt Holstein wenigstens einen Zähler bis zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit fest und kam sogar selbst zu einigen gefährlichen Kontern. Welzmüllers Distanzschuss aus 30 Metern, der vom linken Pfosten den Weg ins Tor fand, entschied die Partie dann aber doch zugunsten des vom ehemaligen Kieler Coach Peter Vollmann trainieren VfR. 

zur Startseite

von
erstellt am 06.Aug.2016 | 17:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen