zur Navigation springen

Fussball

04. Dezember 2016 | 21:32 Uhr

Dritte Liga : Holstein Kiel verpasst Auswärtssieg mit 0:0 beim SV Wehen Wiesbaden

vom

Die Störche konnten sich in Wiesbaden nicht durchsetzen. Kiel steht damit auf Rang sechs der Tabelle.

Wiesbaden | Fußball-Drittligist Holstein Kiel hat am Samstag mit einem 0:0 beim SV Wehen Wiesbaden den zweiten Auswärtssieg der Saison verpasst. Das Team von Trainer Markus Anfang ist vor noch zwei ausstehenden Partien des 12. Spieltages nunmehr Tabellen-Sechster. „In der zweiten Halbzeit hatten wir drei, vier gute Chancen. Die haben wir aber nicht genutzt. Wir haben eher zwei Punkte verloren als einen gewonnen“, sagte Holsteins Kapitän Rafael Czichos.

Die Norddeutschen waren den Hausherren vor 2700 Zuschauern über die gesamte Distanz mindestens ebenbürtig, konnten aber keine der wenigen Torgelegenheiten verwerten. Die beste vergab in der 76. Minute Kingsley Schindler, dessen Schuss von Wehens Schlussmann Markus Kolke glänzend pariert wurde. Der Ball sprang von der Unterkante der Latte ins Spielfeld zurück.  Zu dem Zeitpunkt waren die Hessen nach der gelb-roten Karte für Vladimir Kovac (63. Minute) bereits dezimiert. Der Verteidiger wurde für das Foul an Kiels Dominick Drexler bestraft, nachdem er nur zwei Minuten zuvor ebenfalls wegen eines Fouls bereits Gelb gesehen hatte.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Okt.2016 | 16:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen