zur Navigation springen

Fussball

05. Dezember 2016 | 19:41 Uhr

3. Liga : Holstein Kiel gewinnt 3:0 gegen FSV Zwickau

vom
Aus der Onlineredaktion

Der HSV schoss gegen Zwickau nur ein Tor, den Kielern gelangen drei. Es ist der zweite Saisonerfolg für die „Störche“.

Fußball-Drittligist Holstein Kiel hat am Samstag mit einem klaren 3:0 (1:0) gegen den Aufsteiger FSV Zwickau den zweiten Heimsieg in dieser Saison gefeiert. Mathias Fetsch (36. Minute), Tim Siedschlag (50./Foulelfmeter) und Kingsley Schindler (59.) erzielten vor 4137 Zuschauern im Holsteinstadion die Tore für das Team von Interims-Trainer Ole Werner, der nach der Beurlaubung von Karsten Neitzel erstmals in der Liga auf der Bank saß. „Wir können mit dem Spiel und dem Ergebnis zufrieden sein“, sagte Stürmer Fetsch zufrieden.

Beim Debüt von U23-Trainer Werner hatten die „Störche“ zunächst einige Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden. Torjäger Fetsch stellte mit seinem Führungstreffer nach einem Pass von Dominick Drexler dann aber die Weichen auf Sieg. Siedschlag sorgte mit dem sicher verwandelten Elfmeter, den FSV-Kapitän Toni Wachsmuth mit einem Foul an Drexler verursacht hatte, für die Vorentscheidung. Schindler machte nach einer knappen Stunde den Deckel zum zweiten Kieler Saisonerfolg drauf.

Der Liveticker zum Nachlesen:

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2016 | 13:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen