zur Navigation springen

Fussball

08. Dezember 2016 | 13:01 Uhr

Fußball : Hecking beteuert erneut: «Kein Abgang von Julian Draxler»

vom

Wolfsburg (dpa) - Kurz vor dem Ende der Transferfrist hat der VfL Wolfsburg noch einmal bekräftigt, Weltmeister Julian Draxler gegen dessen Willen behalten zu wollen. «Es gibt keinen Abgang von Julian Draxler», sagte Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking.

Trotz der mehrfach öffentlich geäußerten klaren Ansage, Draxler auch für viel Geld nicht nach nur einem Jahr schon wieder gehen zu lassen, waren zuletzt Spekulationen über ein Angebot von Paris St. Germain über angeblich 75 Millionen Euro aufgekommen. Dies hatte der Club jedoch dementiert. Nach Aussage von Manager Klaus Allofs gibt es kein Angebot.

Draxler hatte in der Sommerpause in einem Zeitungsinterview vehement seinen Wechsel gefordert. Dadurch war er nicht nur bei Teilen der VfL-Fans in Ungnade gefallen. Auch Allofs und Hecking verboten einen Wechsel. «Der VfL Wolfsburg wird Julian Draxler in der aktuellen Transferperiode nicht transferieren», hatte der Club selbst per Pressemitteilung Anfang August erklärt.

Draxler-Profil

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2016 | 14:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert