zur Navigation springen

Fußball-WM

08. Dezember 2016 | 13:00 Uhr

WM-Qualifikation : Spaniens Nationalcoach nimmt Stürmer Aduriz ins Aufgebot

vom

Spaniens Nationalcoach Julen Lopetegui hat nach dem Ausfall mehrerer verletzter Superstars für die kommenden beiden Länderspiele den Stürmerveteran Aritz Aduriz wieder mit ins Aufgebot genommen.

Der 35-jährige Angreifer hatte beim 5:3 von Athletic Bilbao gegen KRC Genk alle fünf Treffer für sein Team erzielt - und damit in der Europa League einen neuen Torrekord aufgestellt.

Bei der WM-Qualifikation gegen Mazedonien am 12. November und dem Freundschaftsspiel gegen England am 15. November muss Lopetegui unter anderem auf Gerard Pique, Sergio Ramos and Andrés Iniesta verzichten. Dafür sollen neben Aduriz auch Diego Costa, Alvaro Morata, Manuel «Nolito» Agudo und Jose Callejon mit nach Granada und ins Wembley-Stadion, wie die Nachrichtenagentur efe berichtete.

Lopetegui betonte, die Entscheidung, Aduriz in die Nationalelf zu berufen, sei bereits vor der Partie gegen KRC Genk gefallen. «Es ist nicht leicht für einen Stürmer, fünf Tore zu erzielen. Aber wir hatten ihn schon vor dem gestrigen Spiel auf dem Plan», sagte er. «Es ist ein sehr guter Monat für ihn.» Aduriz hat in seiner Karriere seit 2010 neun Mal für die Nationalmannschaft gespielt, einen Titel gewann er nie.

Webseite des spanischen Nationalteams mit der Aufstellung

zur Startseite

von
erstellt am 04.Nov.2016 | 15:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert