zur Navigation springen

Fußball-WM

10. Dezember 2016 | 04:14 Uhr

«Three Lions»-Kapitän : Rooney schließt Rücktritt aus der Nationalmannschaft aus

vom

Der englische Fußball-Nationalspieler Wayne Rooney hat einen Rücktritt aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen.

Das sagte der 30 Jahre alte Stürmer, nachdem Interimstrainer Gareth Southgate entschieden hatte, Rooney im WM-Qualifikationsspiel in Slowenien am Dienstag auf die Bank zu setzen. «Ich verstehe und respektiere die Entscheidung des Trainers», sagte Rooney, der ankündigte, um seinen Platz im Team kämpfen zu wollen. «Ich glaube, ich habe noch viel zu bieten. Und ich habe klargemacht, dass ich auf jeden Fall bis zur WM in Russland spielen will. Ich ändere jetzt nicht auf einmal meine Meinung.»

Rooney ist momentan außer Form und stand auch bei seinem Verein Manchester United zuletzt nicht in der Startelf. England-Trainer Southgate betonte allerdings, die Entscheidung, den Stürmer auch bei den «Three Lions» auf die Bank zu setzen, hätte nichts mit Rooneys Leistung zu tun, sondern habe allein sportliche Gründe.

Sky Sports Bericht

BBC Bericht

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2016 | 12:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert