zur Navigation springen

Fußball-WM

09. Dezember 2016 | 03:08 Uhr

Auch Barzagli fehlt : Italien ohne Marchisio gegen Deutschland

vom

Italiens Mittelfeld-Star Claudio Marchisio fehlt beim Fußball-Freundschaftsspiel gegen Deutschland. Der 30-Jährige sei wegen einer Überlastung am linken Bein von der Nationalmannschaft abgereist, teilte Italiens Fußballverband mit.

Marchisio stand am Sonntag nach monatelangem Ausfall wieder für Italiens Rekordmeister Juventus Turin auf dem Feld. Ein Kreuzbandriss hatte ihm die EM-Teilnahme in Frankreich gekostet.

Verzichten muss die Squadra Azzurra auch auf den Ex-Wolfsburger Andrea Barzagli. Der Verteidiger von Juve verletzte sich in der Partie bei Chievo Verona. Er werde voraussichtlich für zwei Monate ausfallen, teilte sein Verein mit.

Vor dem Freundschaftsspiel gegen die DFB-Auswahl am 15. November in Mailand tritt der viermalige Weltmeister Italien zuvor zum WM-Qualifikationsspiel in Liechtenstein an. Das Spiel gegen Deutschland ist die Neuauflage des EM-Viertelfinals, das Italien im Juni mit 5:6 im Elfmeterschießen verloren hatte.

FIGC-Mitteilung

Juventus Turin zu Barzaglis Verletzung, Englisch

zur Startseite

von
erstellt am 07.Nov.2016 | 16:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert