zur Navigation springen

Fußball EM 2016

22. Januar 2017 | 15:17 Uhr

Fußball : Pogba tanzt: Jubel nach erstem Tor bei Heim-EM

vom

Da war er, der Jubel-Tanz des Paul Pogba. Kein «bras d'honneur», diese abfällige Geste, mit der er beim Sieg der französischen Fußball-Nationalmannschaft im Gruppenspiel gegen Albanien noch für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Nach seinem Tor zum 2:0 am Sonntagabend im EM-Viertelfinale gegen Island zelebrierte der 23 Jahre alte Pogba vielmehr den Dap Dance. Einen Arm angewinkelt nach oben, darein den Kopf legen, den anderen Arm ausgestreckt nach oben.

Gegen die Albaner hatte Pogba eine Hand in die Beuge des anderen Armes geschlagen - in Frankreich gilt dies als vulgäre Beschimpfung. Danach erklärte Pogba schriftlich, es sei seine übliche Jubelpose gewesen.

Isländischer Terminplan während der EM - englisch

Länderspiel-Übersicht des isländischen Teams

isländischer Verband bei Twitter

News auf Verbandsseite

Kalender

Rekordstatistiken

Französischer Verband bei Facebook

Französischer Verband bei Twitter

Französische Nationalmannschaft bei Twitter

Französische Nationalmannschaft bei Facebook

zur Startseite

von
erstellt am 03.Jul.2016 | 22:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert