zur Navigation springen

Fußball EM 2016

11. Dezember 2016 | 05:11 Uhr

Fußball : Hodgsons Vergangenheit mit Lagerbäck

vom

Für einen Abend muss die lange Freundschaft ruhen. Vor 40 Jahren kreuzten sich erstmals die Wege von Roy Hodgson und Lars Lagerbäck - beim EM-Achtelfinale zwischen England und Island stehen sich die beiden Trainer gegenüber.

«Lars hat einen fantastischen Job gemacht. Die Chance, dass sie ihm eine Statue bauen, sind viel größer als bei mir», sagt Three-Lions-Coach Hodgson vor der Partie in Nizza. «Aber am Montagabend wird er mein Feind sein, so wie alle Trainer während der 90 Minuten.»

1976 startete der heute 68-Jährige seine Karriere an der Seitenlinie beim schwedischen Club Halmstads BK. Im folgenden Jahr begann auch der Schwede Lagerbäck seine Trainer-Laufbahn. «Sie kamen mit vielen neuen Ideen für den schwedischen Fußball, besonders bei den Trainingsmethoden», sagt Lagerbäck heute. «Deshalb bedeutet er mir sehr viel, als nette Person und auch als Coach.»

Hodgson setzte damals laut Zeitzeugen auf ein 4-4-2-System - eine Formation, die Island noch heute unter Lagerbäck und seinem gleichberechtigten Mit-Coach Heimir Hallgrimsson bevorzugt. Er habe damals auch eine Übungseinheit für den Trainerstab Lagerbäcks gegeben, erinnerte Hodgson seine schwedische Zeit. Am Montagabend würde sich dieser sicher gerne mit einer Lehrstunde revanchieren.

England auf der offiziellen EM-Seite

englische Spiele

englische Nationalmannschaft auf der offiziellen Verbandsseite

englische Nationalmannschaft auf Twitter

englischer EM-Kader

isländischer Terminplan während der EM - englisch

Länderspiel-Übersicht des isländischen Teams

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jun.2016 | 05:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert