zur Navigation springen

Fußball EM 2016

06. Dezember 2016 | 09:14 Uhr

Nach EM-Viertelfinale gegen Italien : #GerIta: So reagiert das Netz auf den Einzug der deutschen Mannschaft ins Halbfinale

vom

Das Handspiel von Jérôme Boateng und der vertrippelte Elfmeter von Simone Zaza: Das Netz amüsiert sich über das Spiel Deutschland gegen Italien.

Das Spiel Deutschland gegen Italien stellte die Fans am Ende vor eine nervliche Herausforderung. Doch nach 120 Minuten ringt Deutschland seinen Angstgegner Italien im Elfmeterschießen nieder. Das Netz reagiert unter #GerIta auf das Spiel.

Der Italien-Fluch ist nach einem Elfmeter-Drama endlich Geschichte. Dank Neuer hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im neunten Anlauf den ersten Turniersieg gegen den Angstgegner Italien und damit den Einzug ins Halbfinale geschafft.

Ein Handspiel von Jérôme Boateng brachte den Italienern einen verwandelten Elfmeter. Das Netz amüsiert sich auf gewohnt kreative Art über die Handspielweise des Abwehrchefs.

Beim Elfmeterschießen gegen Italien war klar: Das wird eng. Dabei hatte die deutsche Mannschaft in der Vergangenheit eine richtige Serie.

Besonders die Performance von Italiens Spieler Simone Zaza amüsiert das Netz. Der kurz vor dem Elfmeterschießen eingewechselte Spieler vertrippelt sich im Anlauf auf das Tor.

Der Keeper Manuel Neuer war beim 6:5 im Elfmeterschießen der Held in einem zähen Kampf. Für seine Leistung wird er im Netz gefeiert.

Die Spannung beim Elfmeterschießen war kaum auszuhalten. Bei Twitter machen die Fans ihrer Anspannung Luft.

Auch Bundestrainer Joachim Löw wird im Netz bedacht.

 
zur Startseite

von
erstellt am 03.Jul.2016 | 11:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen