zur Navigation springen

Fußball EM 2016

05. Dezember 2016 | 17:44 Uhr

Fußball : EM-Formcheck Gruppe C: Löw-Team muss noch zulegen

vom

Vor Beginn der Fußball-EM bietet die Deutsche Presse-Agentur einen Formcheck der Teams an.

Gruppe C:

DEUTSCHLAND: Der Weltmeister hat im Trainingscamp in der Schweiz mit einigen Anlaufschwierigkeiten an der EM-Form gearbeitet. Kapitän Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels werden bis zum ersten Turnierspiel gegen die Ukraine nicht fit. Marco Reus musste wegen Schambeinproblemen sogar nach Hause. Das Ziel bleibt aber der Titel.

UKRAINE: Seit dem 0:1 im letzten regulären Qualifikationsspiel gegen Spanien im Oktober hat die Ukraine von fünf Partien vier gewonnen. Das 4:3 gegen Rumänien zuletzt offenbarte aber Konzentrationsmängel. Es geht wohl um Platz drei in der Gruppe - ein angenehmer Auftaktgegner ist das Team für Deutschland aber keinesfalls.

POLEN: Robert Lewandowski und sein Team haben noch viel Luft nach oben. Das 1:2 im ersten EM-Härtetest gegen die Niederlande zeigte vor allem, dass sich die Mannschaft in der Defensive steigern muss. Im Mittelfeld sollte Grzegorz Krychowiak für einen Qualitätsschub sorgen, er wurde wegen einer Knieverletzung noch geschont.

NORDIRLAND: Die Nordiren strotzen vor Selbstvertrauen. Elf Spiele nacheinander hat das Team von Michael O'Neill nicht mehr verloren, zuletzt gab es ein 3:0 gegen Weißrussland. Sonderlich starke Einzelspieler gibt es nicht, aber selbst einen Mann aus der dritten Liga wie Stürmer Will Grigg dürfen die Gegner nicht unterschätzen.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Jun.2016 | 13:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert