zur Navigation springen

Fußball EM 2016

09. Dezember 2016 | 12:43 Uhr

Fußball : EM-Formcheck Gruppe B: England will sich beweisen

vom

Vor Beginn der Fußball-EM bietet die Deutsche Presse-Agentur einen Formcheck der Teams an.

Gruppe B:

ENGLAND: Die Euphorie wächst immer weiter. Zwei 2:1-Siege mit ordentlichen Leistungen über die Türkei und Australien lassen den Glauben an eine erfolgreiche EM - wie aber schon so oft zuvor - wachsen. In seinem Kader setzt der als konservativ verschriene Coach Hodgson auf eine junge Auswahl mit dem 18-Jährigen Rashford.

RUSSLAND: Sportlich ließ der jüngste EM-Test gegen Tschechien mit dem 1:2 zu wünschen übrig. Aber wenige Tage nach dem Erhalt seines russischen Passes feierte der eingewechselte Schalker Bundesliga-Profi Roman Neustädter sein Debüt für die Sbornaja. Am Sonntag folgt ein weiterer Test gegen Serbien zur Formüberprüfung.

WALES: Beim EM-Neuling steht und fällt alles mit Gareth Bale. Der Superstar von Real Madrid kommt nach dem Gewinn der Champions League hochmotiviert zur Nationalmannschaft. Dennoch sind die Waliser in der der Gruppe B mit England, der Slowakei und Russland nur Außenseiter. Am 5. Juni steht in Schweden die Generalprobe an.

SLOWAKEI: Der überraschende 3:1-Testspielsieg gegen Deutschland hat den Osteuropäern Hoffnung gegeben, die schwere Vorrundengruppe zu überstehen. Viel wird davon abhängen, wie sich Schlüsselspieler Marek Hamsik vom SSC Neapel präsentiert. In Peter Pekarik (Hertha) und Dusan Svento (Köln) stehen zwei Bundesligaprofis im Kader.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Jun.2016 | 12:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert