zur Navigation springen

Fußball EM 2016

09. Dezember 2016 | 03:09 Uhr

Fußball : Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

vom

Neuer: Den ersten Schuss von Griezmann parierte er klasse (7.). Ohne Abwehrchance bei dessen Handelfmeter. Das 0:2 ging auf seine Kappe.

Kimmich: Der kleine Lahm-Nachfolger lief die Seite rauf und runter. Rassige Duelle mit Gegenspieler Payet. Pech beim Schuss an den Außenpfosten (74.). Der Youngster ist persönlich ein EM-Gewinner.

Boateng: Einen Fehler im Zweikampf mit Giroud musste Kollege Höwedes ausbügeln. Blockte später Girouds Schuss (47.). Erstes schwächeres Turnierspiel. Musste verletzt raus nach einem langen Pass (60.).

Höwedes: Vertrat den gesperrten Hummels exzellent. Monster-Grätsche gegen Giroud (42.). An dem Schalker Zweikämpfer lag der K.o. nicht.

Hector: Der Elfer-Held des Italienspiels war meist Linksaußen. Legte Can gut auf (14.). Mit Sissoko hatte er defensiv einige Probleme.

Schweinsteiger: Als Libero vor der Abwehr brachte der Kapitän seine Erfahrung ein. Klasse Schuss (26.). Sein unglückliches Handspiel im Strafraum aber war spielentscheidend. Entkräftet raus.

Can: Turnierdebüt im Halbfinale - eine harte Nummer: Löste sie nach Kräften. Schoss gefährlich (14.). Gelb-Rot gefährdet ausgewechselt.

Kroos: Engte die Kreise von Pogba ein. Als Taktgeber fiel er aus. Die Standards verpufften. Bremste Griezmann auf dem Weg zum 0:3 (86.).

Özil: Großes Laufpensum, großer Aktionsradius, kaum vom Ball zu trennen. Aber er hatte als Spielmacher auch keine Lösungen parat.

Müller: Übernahm die Gomez-Rolle als Rammbock in der Spitze. Viel Einsatz, null Ertrag. Ohne Torgefahr - und ohne EM-Treffer heim.

Draxler: Begann couragiert. Zog mit Tempo Richtung Tor. Es fehlte aber die finale Aktion wie beim scharfen Freistoß (76.). Gelb nach Frustfoul an Sissoko (50.).

Mustafi: Musste nach vier Spielen Pause für Boateng rein. Ließ sich von Pogba vor dem 0:2 verladen. Knallte vorne hoch drüber (80.).

Götze: Kam in der 67. Minute für Can. Ging in die Spitze, ein später Kopfball (90.+2). Enttäuschendes Turnier für den WM-Helden von Rio.

Sané: Kam als letzter Joker, war gleich mal gefährlich (79.). Löw gab dem Youngster ein paar Minuten Turniererfahrung für die Zukunft.

EM-Spielplan

EM-Teilnehmer

EM-Spielorte

Terminplan Nationalmannschaft

Sportliche Leitung der Nationalelf

Länderspielbilanz gegen bislang 91 Gegner

Deutscher EM-Kader

DFB-Teamhotel in Évian

Deutsche Rekordspieler

Deutsche Länderspiel-Ergebnisse

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jul.2016 | 23:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert