zur Navigation springen

Europa League : Schalke trifft im Viertelfinale auf Ajax Amsterdam

vom

Nach dem glücklichen Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach wartet in der nächsten K.o.-Runde das Top-Team aus den Niederlanden.

Nyon | Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 trifft im Viertelfinale der Europa League auf Ajax Amsterdam. Einen Tag nach dem spektakulären 2:2 im Achtelfinal-Rückspiel bei Borussia Mönchengladbach wurde dem Revierclub in Nyon am Freitag eine machbare Aufgabe zugelost. Ajax belegte in der zurückliegenden Saison in den Niederlanden Rang zwei.

Zusätzlicher Vorteil für die Mannschaft von Markus Weinzierl: Es gibt keine weite Reise, und die Königsblauen treten im Hinspiel am 13. April zunächst in der Amsterdam-Arena an und könnten eine Woche später in Gelsenkirchen alles klar machen. Neben Sky wird der TV-Sender Sport1 beide Partien übertragen.

Schalke machte in seiner langen Europapokalgeschichte bereits reichlich Erfahrung mit holländischen Mannschaften. Das Duell mit dem niederländischen Rekordmeister ist für die Gelsenkirchener aber ein Novum. Die Mannschaft wird seit fast einem Jahr von Peter Bosz trainiert und steht aktuell auch auf dem zweiten Rang in der Ehredivisie mit vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer Feyenoord Rotterdam. Im Kader von Amsterdam steht der Ex-Schalker Heiko Westermann.

Schalkes langjähriger Toptorjäger Klaas-Jan Huntelaar, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit Ajax in Verbindung gebracht. Der 33-Jährige, der von 2006 bis 2009 für Ajax spielte, dürfte sich auf den Auftritt gegen seinen ehemaligen Verein besonders freuen.

Die Hinspiele finden am 13. April statt, zu den Rückspielen müssen die Teams dann am 20. April antreten. Der RSC Anderlecht bekommt es in der kommenden Runde mit Manchester United zu tun. Der Club Celta Vigo trifft auf KRC Genk. Olympique Lyon spielt gegen Besiktas Istanbul.

Das Halbfinale wird am 4. und 11. Mai ausgetragen. Das Finale um die Trophäe steigt am 24. Mai in Solna (Schweden).

 

zur Startseite

von
erstellt am 17.Mär.2017 | 14:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen