zur Navigation springen

Fussball

10. Dezember 2016 | 23:28 Uhr

Fußball : England-Kapitän Rooney will nach der WM 2018 aufhören

vom

Wayne Rooney, alter und neuer Kapitän der englischen Fußball-Nationalmannschaft, will nach der Weltmeisterschaft 2018 in Russland aus der Nationalelf zurücktreten.

Das kündigte Rooney bei einer Pressekonferenz zum Start der WM-Qualifikation an. «Ich fühle, dass nach Russland die Zeit kommt, um dem internationalen Fußball Lebewohl zu sagen», sagte der 30-Jährige, der im Alter von 17 Jahren zum ersten Mal für England auflief. «Ich habe mich entschieden. 15 Jahre sind eine lange Zeit. Beim nächsten Turnier wäre ich 34.»

Englands neuer Nationaltrainer Sam Allardyce hatte am Montag erklärt, dass Rooney auch in Zukunft Kapitän der «Three Lions» bleiben wird. «Die Art und Weise, wie er diese Rolle ausgefüllt hat, hat es mir leicht gemacht, ihn zu fragen, ob er weitermachen will», sagte Allardyce. Rooney hatte die Spielführerbinde 2014 von Steven Gerrard übernommen.

In seinen bisher 115 Spielen für England schoss er 53 Tore. Wenn Rooney am Sonntag in der WM-Qualifikation in der Slowakei sein 116. Länderspiel bestreitet, überholt er David Beckham als Feldspieler mit den meisten Länderspielen. Nur Torwart Peter Shilton hat mehr (125).

Bericht auf FA Homepage

BBC Bericht

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2016 | 16:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert