zur Navigation springen

DFB-Pokal

09. Dezember 2016 | 03:06 Uhr

Verletzungssorgen : Mönchengladbach plant gegen Stuttgart ohne Traoré und Hazard

vom

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im DFB-Pokal am Dienstag (20.45 Uhr) gegen den VfB Stuttgart ohne seine Offensivspieler Ibrahima Traoré und Thorgan Hazard planen.

Wie Trainer André Schubert bestätigte, leidet Traoré an einer Oberschenkelzerrung, Hazard ist am Knie verletzt. Eine Rückkehr von Offensivspieler Rafael, der sich nach einem Muskelfaserriss im Aufbautraining befindet, sei zudem unwahrscheinlich. «Stuttgart ist eine gefährliche Mannschaft. Wir müssen die nötige Geduld haben und Spielfreude entwickeln», sagte Schubert vor dem Heimspiel gegen den Zweitligisten.

Statements von André Schubert auf Borussia-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 24.Okt.2016 | 16:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert