zur Navigation springen

DFB-Pokal

07. Dezember 2016 | 17:32 Uhr

Sonst keine Ausfälle : Köln ohne Osako und Bittencourt

vom

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln plant das Pokalspiel am Mittwoch (20.45 Uhr) gegen die TSG Hoffenheim vorerst ohne Yuya Osako.

«Wir könnten ihn dazu nehmen, aber ich gehe davon aus, dass es für ihn morgen eng wird», sagte FC-Trainer Peter Stöger. Der Angreifer aus Japan klagt über eine Muskelverhärtung und soll deshalb geschont werden.

Sicher ausfallen wird Leonardo Bittencourt. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte sich am Montag im Training eine Bänderverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen. «Er wird ein paar Wochen fehlen. Wenn man weiß, dass jemand länger ausfällt, schlägt das schon auf das Gemüt. Daran habe ich schon zu knabbern», kommentierte Stöger.

Abgesehen von Osako und Bittencourt stehen dem Fußball-Lehrer aber alle Profis zur Verfügung. «Wir warten so lange auf ein Heimspiel im DFB-Pokal. Alle freuen sich auf den Fight», sagte Stöger. Seine letzte Partie im Wettbewerb im eigenen Stadion hatte der Bundesliga-Fünfte im Dezember 2010 bestritten. Der Kölner Coach machte aus seinem Respekt vor dem Gegner keinen Hehl: «Hoffenheim hat eine gute Mannschaft. Für mich war es eine Frage der Zeit, bis sie sich nach oben orientieren.»

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2016 | 13:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert