zur Navigation springen

DFB-Pokal

03. Dezember 2016 | 01:28 Uhr

Nach Roter Karte : Düsseldorfer Schmitz für drei Pokalspiele gesperrt

vom

Fußball-Profi Lukas Schmitz vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf ist für drei DFB-Pokalspiele gesperrt worden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Schmitz hatte bei der 1:6-Pokalniederlage bei Hannover 96 in der 76. Minute die Rote Karte gesehen.

Eine möglicherweise noch nicht verbüßte Sperre endet für Schmitz in jedem Fall mit dem Ablauf der Spielzeit 2018/2019, also zum 30. Juni 2019. Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2016 | 17:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert