zur Navigation springen

Champions League

08. Dezember 2016 | 09:03 Uhr

Fußball : Fenerbahce in Qualifikation mit 2:1-Sieg gegen Monaco

vom

Astana (dpa) - Der schottische Fußball-Meister Celtic Glasgow hat sich in der Champions-League-Qualifikation eine gute Ausgangsposition verschafft.

Beim FC Astana aus Kasachstan kam Glasgow im Drittrunden-Hinspiel zu einem 1:1. Astana ging durch Juri Logwinenko (19. Minute) in Führung, Leigh Griffiths (78.) gelang der Ausgleich.

Ebenfalls ein 1:1 erkämpfte sich der FC Kopenhagen bei Astra Giurgiu. Filipe Teixeira (7.) traf früh für die rumänischen Hausherren. Kapitän Thomas Delaney (64.) schaffte den Ausgleich.

Die besten Karten auf das Erreichen der Playoff-Runde hat Legia Warschau. Die Polen kamen bei AS Trencin zu einem 1:0-Erfolg. Der Ungar Nemanja Nikolić (59.) erzielte das Siegtor in der Slowakei.

Zu einem 2:1-Heimsieg kam Rosenborg Trondheim gegen APOEL Nikosia. Der Däne Christian Gytkjaer und Jørgen Skjelvik erzielten die Tore beim Heimsieg. Dem eingewechselte George Efrem gelang das Auswärtstor.

Ebenfalls ein 2:1 gelang Fenerbahce Istanbul gegen den AS Monaco. Emmanuel Emenike (39./61.) sorgte mit einem Doppelpack für den Heimsieg der Türken. Der Kolumbianer Radamel Falcao (42.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Die einzige Nullnummer in der Drittrunden-Spielen am Mittwoch gab es bei der Begegnung zwischen Olympiakos Piräus und Hapoel Be'er-Scheva.

Statistik

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jul.2016 | 22:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert