zur Navigation springen

Champions League

10. Dezember 2016 | 13:46 Uhr

Rafinha wieder im Training : FC Bayern ohne Martínez nach Eindhoven

vom

Der FC Bayern München muss am Dienstag in der Champions League bei der PSV Eindhoven ohne Innenverteidiger Javi Martínez antreten.

Der spanische Fußball-Nationalspieler erlitt beim 3:1 des deutschen Meisters in der Bundesliga gegen den FC Augsburg eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel. Über das genaue Ausmaß der Blessur machte der FC Bayern am Sonntag keine Angaben.

Martínez musste in Augsburg nach einer halben Stunde gegen Mats Hummels ausgewechselt werden. «Er hat sich einfach nicht gut gefühlt und hatte muskuläre Probleme», berichtete Trainer Carlo Ancelotti im Anschluss an die Partie: «Ich wollte einfach kein Risiko eingehen.»

In Eindhoven wird damit das Weltmeister-Duo Jérôme Boateng/Hummels das Münchner Abwehrzentrum bilden. In den Bayern-Kader zurückkehren könnte gegen die Niederländer auch wieder Rafinha. Der Abwehrspieler nahm nach Addutorenproblemen am Sonntag wieder am Teamtraining teil.

Eindhoven stimmte sich ebenfalls mit einem Sieg auf das Gruppenspiel im eigenen Stadion ein. Der niederländische Meister gewann am Samstagabend sein Auswärtsspiel in der Eredivisie bei Vitesse Arnheim mit 2:0. Gaston Periero erzielte beide Treffer. PSV (1 Punkt) muss nach dem 1:4 in München das Rückspiel gegen die Bayern (6) gewinnen, um weiterhin eine Chance auf den Einzug ins Achtelfinale zu haben.

UEFA-Pressemappe zum Spiel Eidhoven - Bayern

zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2016 | 11:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert