zur Navigation springen

1. Bundesliga

04. Dezember 2016 | 02:58 Uhr

Fußball : Wolfsburg will Heung-Min Son - Gerüchte um Draxler-Wechsel

vom

Der VfL Wolfsburg bemüht sich weiterhin um Offensivspieler Heung-Min Son von Tottenham Hotspur. Nach dem Wechsel von Stürmer Bas Dost zu Sporting Lissabon soll der Südkoreaner den Angriff des Fußball-Bundesligaclubs verstärken.

Sollte es mit dem Transfer von Heung-Min Son bis Mittwoch klappen, könnte Daniel Caligiuri von Wolfsburg zum Ligarivalen Schalke 04 wechseln. Für Son, der in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und den Hamburger SV gespielt hat, ist eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro im Gespräch.

Kurz vor Ende der Transferperiode nehmen auch die Gerüchte über einen sofortigen Abschied von Julian Draxler aus Wolfsburg wieder zu. Der wechselwillige Nationalspieler wird nach Angaben des «kicker» von Paris St. Germain umworben. Der französische Spitzenclub soll bereit sein, 75 Millionen Euro für Draxler zu zahlen. Die VfL-Führung um Geschäftsführer Klaus Allofs schließt allerdings einen Wechsel des Mittelfeldspielers in dieser Saison kategorisch aus.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2016 | 15:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert