zur Navigation springen

1. Bundesliga

09. Dezember 2016 | 03:09 Uhr

Bundesliga : Wolfsburg: Einsatz von Didavi und Gustavo unwahrscheinlich

vom

Der VfL Wolfsburg muss gegen Borussia Dortmund wahrscheinlich erneut auf seine Mittelfeldspieler Daniel Didavi und Luiz Gustavo verzichten. Trainer Dieter Hecking wollte sich am Tag vor dem Bundesliga-Heimspiel am Dienstag allerdings nicht konkret äußern.

«Schauen wir mal», antwortete der Coach auf Fragen zu den zuletzt fehlenden Mittelfeldspielern. Didavi hatte wegen Knieproblemen gegen Hoffenheim pausiert, Luiz Gustavo wegen einer Muskelverletzung im Adduktoren-Bereich.

Von den beiden Sechs-Tore-Siegen des BVB will sich Hecking nicht schrecken lassen. «Bei allem Respekt, ich glaube, dass wir besser sind», sagte der VfL-Coach mit Bezug auf Warschau und Darmstadt. Er sieht sein Team eher auf Augenhöhe: «Das Spiel gegen den BVB ist eine Messlatte für uns. Wir können sehen, wie weit wir sind.» Der VfL ist noch ungeschlagen und hat noch keinen Gegentreffer kassiert. Mit fünf Zählern liegt Wolfsburg als Achter nur einen Zähler hinter dem BVB.

VfL Wolfsburg

zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2016 | 16:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert