zur Navigation springen

1. Bundesliga

05. Dezember 2016 | 13:40 Uhr

Fußball : Werner geht wegen Rangnick und Hasenhüttl nach Leipzig

vom

Für Timo Werner sind Sportdirektor Ralf Rangnick und Trainer Ralph Hasenhüttl die entscheidenden Personen für seinen unmittelbar bevorstehenden Wechsel zum Fußball-Bundesligisten RB Leipzig.

«Zwei Gründe für meine Entscheidung waren natürlich Ralf Rangnick und Trainer Ralph Hasenhüttl. Herr Rangnick hatte sich schon früh um mich bemüht», sagte der 20-Jährige dem Internetportal Sport1.

Offensivspieler Werner kommt vom Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart und soll einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Eine Bestätigung des Transfers steht von beiden Vereinen noch aus. «Ich wollte unbedingt weiter Erste Liga spielen», erklärte Werner und fügte an: «Ich kann es kaum erwarten, bis das erste Training ansteht. Ich will weiter nach vorne und bin überzeugt, das in Leipzig zu packen.» Trainingsstart beim Aufsteiger ist am 11. Juli.

Beitrag Sport1

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jun.2016 | 17:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert