zur Navigation springen

1. Bundesliga

03. Dezember 2016 | 10:40 Uhr

Bruch im Handgelenksbereich : Werder Bremen mehrere Wochen ohne Keeper Drobny

vom

Die Hoffnungen von Werder Bremens verletztem Torhüter Jaroslav Drobny auf eine schnelle Rückkehr haben sich zerschlagen. Der Tscheche muss vorerst einen Gips tragen und fällt etwa fünf Wochen lang aus.

Das ergab nach Werder-Angaben eine Untersuchung am Montag. Drobny hatte sich am Dienstag der Vorwoche im Training der tschechischen Nationalmannschaft einen Bruch der Elle im Handgelenksbereich und einen kleinen Bruch im Handwurzelbereich zugezogen.

Der 36-Jährige hatte zunächst gehofft, bereits gegen Bayer Leverkusen wieder im Werder-Tor stehen zu können. Stattdessen bekommt nun Felix Wiedwald wieder eine Chance. Der 26-Jährige hatte zu Beginn der Saison seinen Stammplatz an Drobny verloren.

Drobny-Profil

zur Startseite

von
erstellt am 10.Okt.2016 | 15:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert