zur Navigation springen

1. Bundesliga

06. Dezember 2016 | 18:55 Uhr

Bei 2:0-Sieg : Schalker Bentaleb bricht sich Nasenbein im Spiel gegen Nizza

vom

Nabil Bentaleb vom FC Schalke 04 hat sich beim Sieg in der Europa League gegen OGC Nizza einen Nasenbeinbruch zugezogen. Das teilte Club-Manager Christian Heidel nach dem 2:0 des Fußball-Bundesligisten gegen den Tabellenführer der französischen Ligue 1 mit.

Ob der Mittelfeldspieler am Sonntag (15.30 Uhr) im Punktspiel gegen Darmstadt 98 zur Verfügung steht, vermochte Heidel noch nicht sagen. Der Algerier Bentaleb war in der 61. Minute eingewechselt worden und musste wegen der Verletzung schon nach 20 Minuten wieder raus.

Nationalspieler Max Meyer war wegen einer Knöchelverletzung nach der Pause in der Kabine geblieben. Er hatte eine leichte Schwellung. Auch bei ihm steht ein Einsatz am Sonntag noch nicht fest.

Schalke 04 hatte gegen Nizza auch sein fünftes Spiel in der Europa League gewonnen. Das Team hatte schon vor der Partie als Sieger in der Gruppe I festgestanden und war bereits für die Runde der letzten 32 qualifiziert.

Vorbericht auf Schalke-Homepage

UEFA-Pressemappe

zur Startseite

von
erstellt am 24.Nov.2016 | 22:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert