zur Navigation springen

1. Bundesliga

06. Dezember 2016 | 19:00 Uhr

Werbung für Abschiedsspiel : Marcelinho als Hertha-Talisman gegen Köln

vom

Marcelinho war einer der besten und zugleich verrücktesten Spieler, die Hertha BSC je hatte. Am Samstag beim Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln kehrt der Berliner Fan-Liebling ins Olympiastadion zurück - als Talisman.

«Ich hoffe, dass sie immer vorn mitspielen können», sagte der Brasilianer zu seinen Nachfolgern. Der 41-Jährige hat seine aktive Laufbahn inzwischen beendet. Jetzt wirbt er für sein offizielles Abschiedsspiel am 25. März in Berlin.

Gegen Köln will er sich sowohl in der Fankurve als auch in der Hertha-Kabine sehen lassen. Trainer Pal Dardai und Manager Michael Preetz standen mit Marcelinho, der einst einmal mit neuntägiger Verspätung aus einem Heimaturlaub zurückgekehrt war, noch als Profis auf dem Platz.

«Hertha hat mir in meiner Karriere am meisten Spaß gemacht. Ich trage den Verein immer im Herzen», erklärte Marcelinho. Von 2001 bis 2006 hatte er in 165 Spielen 65 Tore für die «Alte Dame» erzielt. Auch beim VfL Wolfsburg war der Spielmacher aktiv. In den vergangenen acht Jahren tingelte er mit neun Vereinen durch die 1., 2. und 3. Liga seines Heimatlandes. «Ich war sehr erfolgreich. Ich danke Gott für die Karriere. Ich war nur einmal verletzt - ich habe gute Gene», erklärte Marcelinho mit einem Lächeln. Seine berufliche Zukunft als Spielerberater hat schon begonnen: «Ich habe schon ein paar Spieler.»

Infos zu Abschiedsspiel Marcelinho

zur Startseite

von
erstellt am 20.Okt.2016 | 15:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert