zur Navigation springen

1. Bundesliga

06. Dezember 2016 | 17:02 Uhr

Intimus von Beiersdorfer : KSC-Sportdirektor Todt dementiert Kontakte zum HSV

vom

Ex-Nationalspieler Jens Todt hat erneut jeglichen Kontakt zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV dementiert.

«Es gilt noch immer dasselbe wie in der vergangenen Woche: Es gibt keine Vertragsgespräche mit dem HSV und auch keinen Kontakt zu meiner Person», sagte der Sportdirektor des Zweitligisten Karlsruher SC der Deutschen Presse-Agentur.

Er wird schon länger als Kandidat für die Nachfolge des am 9. Mai entlassenen HSV-Sportchefs Peter Knäbel gehandelt. Todt gilt als Intimus von Beiersdorfer. Als der einst beim HSV selbst Sportdirektor (2002-2009) war, arbeitete Todt bei den Norddeutschen als Nachwuchschef.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Nov.2016 | 15:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert